Abenteuer eines geilen Teenie-Babysitters

0
(0)

Es waren die Sommerferien der Schule und ich machte Babysitten, um mir etwas Geld zu verdienen, ich war mit ihrem Sohn in der Schule, wir waren beide 14, der Sohn, um den ich mich kümmerte, war 10, er war ein netter Junge, gut erzogen, die Mutter und der Vater waren wirklich nett, ich denke, der Vater genoss es, kurze Röcke und offene Hemden zu tragen, die meine 32C-Brüste zeigten.

Eines Abends babysittete ich, sie waren mit Freunden essen gegangen und ihr älterer Sohn schlief bei einem seiner Freunde, also waren es nur ich und Kiddo, er hatte sein Abendessen beendet, das ich ihm gemacht hatte, und ich hatte ihm gesagt, er solle duschen und sich für das Bett fertig machen. Er kam runter, wir spielten ein Spiel, dann las ich ihm eine Geschichte vor, er wurde gegen 20 Uhr schläfrig, also ging ich mit ihm in sein Schlafzimmer, um ihn ins Bett zu bringen, ich las ihm eine andere Geschichte vor und überließ ihn dann, ich schaltete sein Licht aus, ließ aber die Tür leicht offen und ging die Treppe hinunter auf meinen Laptop, um im Internet und auf meinen üblichen Pornoseiten zu surfen, wie ich war immer geil.

Ich hatte einen kurzen Rock an, der nur ein paar Zentimeter tiefer war als mein Hintern, einen Push-up-BH und eine Weste, ich begann zu stöbern und fand die üblichen Bruder- und Schwesternpornos, die ich liebe, ich setzte meine Kopfhörer ein und nahm dann meinen G-String ab, ich drückte auf Play und ließ meine Finger sich wundern, nachdem ich ein paar Videos durchgegangen war, war ich nah dran und wirklich langsam intensiven Orgasmus, Meine Augen waren geschlossen, die Füße auf dem Sofa mit weit gespreizten Knien, 2 Finger, die in meine Klitoris hinein- und herauswagten, während meine andere Hand meine Klitoris bearbeitete, nachdem ich von meinem Orgasmus heruntergekommen war, öffnete ich meine Augen, um Kind dort stehen zu sehen, wie ich meinen 4 "Schwanz streichelte, ich dachte, es wäre ein wenig spät, um mich zu bedecken, da ich mir nicht sicher war, wie lange er dort gestanden hatte.

Ich sah ihn an und lächelte, ließ meine Beine gespreizt und fragte, ob er die Show genieße, er sagte ja, fragte sich aber, ob ich ihn unterrichten könnte, also sagte ich, ich würde es nur tun, wenn er es niemandem erzählte, wir gingen in sein Schlafzimmer und ich zog seinen Pyjama aus und setzte ihn auf das Bett, ich öffnete seine Beine und kniete vor ihm nieder, Ich sagte ihm, er solle sich entspannen, ich fragte ihn, ob er masturbiert hat, bis er noch Sperma hatte, er sagte, er habe es erst neulich zum ersten Mal getan, also sagte ich ihm, dass dies besser wäre als alles, was seine Hand tun könnte, ich sagte ihm, er solle sich zurücklehnen und entspannen.

Ich fing an, die Innenseite beider Oberschenkel zu küssen und mich bis zu seinen winzigen Kugeln hochzuarbeiten, ich leckte sie langsam und saugte sie beide in meinen Mund, ich hielt sie dort für eine Weile fest, sein Schwanz war hart, ich leckte um seine Kugeln in meinem Mund, ich konnte das junge Stöhnen aus seinem Mund hören, Ich ließ seine Kugeln los und leckte langsam meine Zunge die Länge seines kleinen Schwanzes hinauf, als ich oben ankam, war es sehr nass mit Precum, ich fragte ihn, ob seine Haut noch zurückgezogen werden könnte, was er sagte, es könnte, ich zog es mit einer Hand zurück, während ich mit der anderen seine Bälle sanft ergriff, drückte sich um sie herum und zog sie von seinem Körper weg, während mein Mund den winzigen nassen Kopf verschlang und seinen Schwanz in meinen Mund schluckte, ich leckte und saugte ihn in meinem Mund, arbeitete meine Lippen auf und ab seinen harten Schaft, nach etwa 20 Sekunden schoss er seine heiße Ladung in meinen Mund, für einen jungen Burschen war ich überrascht, wie viel er ejakulierte.

Nachdem er sich beruhigt hatte, sagte er mir, dass es erstaunlich sei und wenn ich es noch einmal tun würde, wäre er immer noch hart und undicht, ich sagte ihm, dass ich es tun würde, nachdem er mir etwas angetan hatte, ich stand auf und zog meine Weste aus, ich knöpfte meinen BH auf und ließ ihn auf den Boden fallen, sein Kiefer fiel und er sagte mir, dass seine Freunde jetzt gerne an seinem Platz sein würden, Sie reden immer über mich und wie gerne sie mich nackt sehen würden und sie wetten, dass ich wirklich sexy bin, ich habe meinen Rock an der Seite geöffnet und ihn auf den Boden fallen lassen, ich habe einen winzigen Streifen von meiner Klitoris hoch, ich mag ein winziges bisschen Haare, die Jungs und Männer scheinen es zu mögen, Meine Pussy Lippen und Arsch sind glatt gewachst, ich gehe jede Woche in den Salon und der Typ nimmt sich wirklich Zeit und ist sehr sanft. Ich kroch an ihm hoch, also kniete ich nieder und vor seinem Gesicht sagte ich ihm, dass ich wollte, dass er seine Zunge benutzt und meine Lippen auf und ab leckt und dann seine Zunge in meine nasse Muschi schiebt, damit er mich schmecken konnte, während er dies tat, lehnte ich mich zurück und fing an, seinen Schwanz mit einer Hand zu streicheln, während meine andere meine Klitoris neckte, Ich streichelte es und drückte und zog, ich war bald Kummin über seinem Gesicht, ich schob meine Finger hinein, um meinen G-Punkt zu treffen, dann spritzte ich über sein ganzes Gesicht und sagte ihm, er solle alles aufräumen, als er das tat, fühlte ich ihn Sperma in meiner Hand, also streichelte ich ihn ein paar Mal und sah ihn dann an, als mein Mund meine Hand reinigte, Ich ließ ihn und mich aufräumen und brachte ihn ins Bett, zog sich dann an und ging nach unten.

Sehr bald waren seine Mutter und sein Vater zu Hause, seine Mutter und sein Vater gingen hinauf, um ihm einen Kuss gute Nacht zu geben, seine Mutter kam herunter und dann sein Vater einige Zeit später, er lächelte mich an, sobald er den Raum betrat und sagte seiner Frau, dass er mich mitnehmen würde, da es spät wurde und ich liebte die andere Seite der Stadt, Einmal im Auto, sah er mich an und erzählte mir, dass Kiddo ihm erzählt hatte, was heute Abend passiert war, er legte seine Hand auf mein Knie und sagte mir, ich solle meine Beine öffnen, ich sah ihn sehr nervös an, er sagte mir nur, ich solle tun, was mir gesagt wurde, sonst würde er mich zur Polizei bringen, Ich tat, was mir gesagt wurde, und seine Hand glitt langsam meinen Oberschenkel hinauf, um meine glatte, nasse Muschi zu finden, er sagte, ihm sei gesagt worden, ich hätte keine Klopfer oder BHs, er sagte mir, ich solle meinen Rock und meine Weste ausziehen und meinen Sitz direkt nach hinten zurücklehnen, ich lag jetzt nackt im Auto und wurde gefingert, als er mich nach Hause fuhr.

Plötzlich fuhren wir auf einen Parkplatz, es war stockfinster, er sagte mir, ich solle nackt aus dem Auto steigen, er setzte mich auf die Motorhaube des Autos, es war heiß auf meinem Arsch und zurück, als er mich später nach unten brachte, er hob meine Beine und fing an, meine Muschi zu essen, ich fühlte, wie er ein paar Finger in mich hineinstieß, weil ich eng bin, tat es weh und machte mich Yelp laut, er sagte mir, dass mich niemand hören würde, also ist es in Ordnung zu stöhnen, ich sagte ihm, dass es weh tat, er sagte, ich würde mich bald öffnen und dass ich mich entspannen müsse, er wollte, was sein Sohn früher bekommen hatte, nach einem guten Fingersatz an meinem Gspot und dem Lecken meiner Klitoris war ich cummin wie ein Tap, Er wollte nicht aufhören, es fühlte sich unglaublich an, es schien einfach ewig zu dauern, ich spritzte über sein Gesicht, in seinen Mund und über den ganzen Boden.

Er stand auf und zog seine Kleider aus, sein harter, glatter Schwanz sprang auf, er war ungefähr 8 "auf einer Vermutung, größte, die ich sowieso gesehen hatte, er sagte mir, ich solle auf meine Knie gehen und es wie die Schlampe saugen, die ich bin, ich ging auf meine Knie und leckte langsam seinen harten, dicken langen Schaft herunter, saugte an seinen glatten Kugeln, die einzigen Geräusche waren das Schlabbern meiner Zunge und meines Mundes, sein gedämpftes Stöhnen und eine Eule ab und zu, keine Autos, Verkehrslärm, es war still, dann klingelte sein Telefon, es war seine Frau, alles, was ich ihn sagen hörte, war, dass ich mit Kirsty zusammen bin, ich kümmere mich um sie, mach dir keine Sorgen, ich werde bald zu Hause sein, geh ins Bett und ich werde dich wecken, wenn ich ankomme, er legte auf und schob seinen Schwanz direkt in meine Kehle, während er das tat, er sah mich an und schaute zu ihm auf und sagte, dass es meine kleine Teenager-Schlampe ist, nimm es wie eine Hure, Sally wird es genießen, wenn sie zuschauen kann.

Nach ein paar Minuten des tiefen Halsfickens zog er mich hoch und setzte mich zurück auf die Motorhaube, spreizte meine Beine und dann fühlte ich, wie der große Kopf seines Schwanzes in meine enge, nasse Muschi eindrang, es tat zuerst weh, aber er drang weiter in mich ein und sagte mir, ich solle mich entspannen, er war jetzt Bälle tief in mir, Er sagte mir, er könne fühlen, wie mein Sperma über meine Bälle lief, es machte ihn an, er fing an, mich tief und langsam zu ficken, dann hob er mich an, indem er seine Hände unter meinen Oberschenkeln hatte, die mich weit spreizten, ich legte meine Arme um seinen Hals, als er aufstand und anfing, meine enge, nasse gespreizte Muschi zu ficken, Er schlug mich hart, er lächelte mich an und sagte mir, dass er mich seit ein paar Jahren so ficken wollte, ich sagte ihm, ich hätte ihn gelassen, wenn er die Kontrolle über mich übernommen hätte. Ich sagte ihm, dass er ihn schlucken wollte, und als er in der Nähe war, zog er mich heraus und drückte mich auf die Knie, er sagte mir, ich solle meinen Mund öffnen, dann streichelte er seinen Schwanz ein paar Mal, dann fühlte ich, wie ein heißer Spermastrahl auf meine Rückseite traf, Jet nach langem heißem Spermastrahl, Es gab Lasten, ich schluckte so schnell ich konnte, aber es füllte meinen Mund, tropfte heraus, mein Kinn hinunter und über meine frechen Titten, dann schob er seinen Schwanz direkt in meine Kehle und ich konnte fühlen, wie er nur etwa 3 cm auf einmal nach hinten zog, während ich seinen geschwollenen Schwanz pulsieren konnte, während er weiter in meinen Bauch spritzte, Nachdem er ausgezogen war, reinigte ich meine Titten. Er sagte mir, er würde mich jetzt nach Hause bringen, aber das nächste Mal wollte er meinen Arsch und es vor seiner Frau tun, damit sie das Sperma aus meiner Muschi reinigen kann

Did you like it?

Click on a heart to rate it!

Average rating 0 / 5. Vote count: 0

No votes so far! Be the first to rate this post.

We're sorry you didn't like it!

Let us improve it!

Tell us how we can improve it?

Schreibe einen Kommentar